gazpacho

hier habe ich ein tolles gazpacho rezept für euch

 zutaten:

  •  1 kg reife tomaten (fleischtomaten / ochsenherzen sind zu empfehlen)
  • 2 grüne paprika (1 davon als einlage)
  • 2 rote paprika (1 davon als einlage)
  • 1 gurke (die hälfte der gurke als einlage)
  • 1 zwiebel
  • 1 zehe knoblauch
  • ein baguette vom vortag, etwa 20-25cm lang
  • 100ml gutes olivenöl (das macht hier wirklich einen unterschied)
  • etwas weißweinessig

das baguette entrinden und in stücke schneiden. dann in eine breite schüssel geben und mit wasser bedecken. salzen, pfeffern und ca 100ml olivenöl dazugeben.

tomaten, jeweils 1 paprika grün und rot, zwiebel und knoblauch in kleine stücke schneiden und alle zutaten in den mixer geben. etwas wasser dazugeben bis es eine dickflüssige konsistenz hat. jetzt gibt man das eingelegte brot dazu und mixt das ganze nochmal.

nun gibt man nochmal wasser dazu, bis die konsistenz einer cremesuppe erreicht ist. jetzt sollte man probieren, ob genug essig und salz drin ist.

danach die mischung durch ein sieb durchdrücken, damit das ganze eine glatte konsistenz bekommt - das gazpacho schmeckt dann einfach besser.

wer genug zeit, stellt es in den kühlschrank bis die gewünschte temperatur erreicht wurde. wer keine zeit hat, kann das gazpacho nochmals mit eiswürfeln mixen.

die halbe gurke und die 2 paprika in kleine würfel schneiden (wer mag auch rohe zwiebel - meins ist das nicht so ganz) und in eine schüssel geben - so kann sich jeder am tisch die einlage selbst in die suppe tun. schwarzbrotcroutons passen auch sehr gut dazu.

direkt vor dem servieren noch einen schuss gutes olivenöl reingeben - buen provecho!

4.12.13 17:29

Letzte Einträge: ciabatta salat , thunfisch-blätterteig-taschen

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen